Hauptmenü
Startseite
Aktuelles
Einsätze
Technik
Ausrüstung
Ausbildung
Abteilungen
Bürgerinformationen
Partnerfeuerwehr
Geschichte
Förderverein
Spielwiese
Links
Gästebuch
Kontakt
Impressum

Counter
Sie sind Besucher-Nr.counter

Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite:

Rauchmelder retten Leben! - Der TOP-TIPP Ihrer Feuerwehr

Zuerst einmal ein kleines Filmchen:



Jährlich sterben in Deutschland 600 Menschen durch Brände, 6.000 Menschen werden schwer verletzt und bekommen dadurch Langzeitschäden und über 1 Mrd. Euro Brandschaden entsteht allein im Privatbereich.
Diese Zahlen wirken erschreckend. Aus diesem Grund herrscht bereits in 7 deutschen Bundesländern Rauchmelderpflicht. (in Sachsen-Anhalt noch nicht!)

In folgenden Bundesländern herrscht Rauchmelderpflicht:
- Schleswig-Holstein
- Mecklenburg-Vorpommern
- Hamburg
- Thüringen
- Hessen
- Rheinland-Pfalz
- Saarland

Rauchmelder sind deshalb so wichtig, weil zwei Drittel aller Brandopfer im Schlaf vom Feuer überrascht werden. Das Einatmen von giftigem Brandrauch kann bereits schon nach wenigen Atemzügen tödlich enden. Der laute Ton des Rauchmelders macht Sie somit rechtzeitig auf die Gefahr aufmerksam und Sie können noch rechtzeitig reagieren.

Bei hochwertigen Rauchmeldern löst eine brennende Zigarette nur Alarm aus, wenn diese längere Zeit unmittelbar darunter gehalten wird. Also geben Sie lieber etwas mehr Geld für einen qualitativ hochwertigeren Rauchmelder aus, anstatt an der falschen Stelle zu sparen, denn ein Menschenleben ist unbezahlbar.

Mehr Informationen unter:
www.rauchmelder-lebensretter.de
oder sprechen Sie einfach mit uns.

Waldbrand - Gefahr für Natur und Mensch
In unseren Breiten sind Waldbrände eher selten. Meist entstehen sie durch Fahrlässigkeit oder Brandstiftung.

Es gibt folgende Arten von Bränden:
- Bodenfeuer / Bodenbrände
- Vollfeuer / Vollbrände
- Moorbrände
- Flugfeuer

Sie können Waldbrände verhindern, indem Sie kein offenes Feuer im Wald oder in Waldnähe machen, außer an ausgewiesenen Feuerstellen. Werfen Sie keine brennenden Zigaretten in den Wald! Außerdem sollten Sie keine Glasabfälle liegen lassen, da diese bei sehr starker Sonneneinstrahlung wie ein Brennglas wirken können.

Für die Camper unter Ihnen:
Achten Sie besonders bei Kochstellen, Heizeinrichtungen, offenem Feuer und Gasflaschen auf einen sicheren Abstand zu Gefahrenquellen, wie z.B. flatternden Vorhängen, die sich entzünden können und somit einen Waldbrand verursachen können.

Die aktuelle Waldbrandstufenkarte:

Waldbrandstufenkarte

Hinweis für die Hausfrauen/-männer und Küchenfreunde/-freundinnen
Die Fettexplosion

Es kann jedem passieren. Das Telefon klingelt oder die Post klingelt und gibt ein Paket ab und Sie haben grade eine Pfanne mit heißem Fett / Öl auf dem Herd, da Sie das Mittagessen zubereiten wollen.
Sie kommen zurück und sehen wie das Fett aufeinmal Feuer gefangen hat und die Pfanne brennt.

Löschen Sie brennendes Fett niemals mit Wasser, da es zur Explosion kommt, wie in den unten abgebildeten Bildern, sondern legen Sie den Deckel auf die Pfanne oder hohlen Sie einen Feuerlöscher!

Dies sollten Sie unbedingt beachten, da es sonst zu einem Flash-Over kommt und die ganze Küche brennt und dieser Schaden ist bei weitem viel schlimmer als eine kaputte Pfanne.

Fettexplosion Fettexplosion


nach Oben




© Freiwillige Feuerwehr Wolferode
Erarbeitung, Konzept und Zusammenstellung Christoph Ecke